Das Südstadt-Gärtla

Ein grüner Mitmach- und Mutmacher-Ort für ALLE…

… ist am ent­ste­hen! Hier möch­ten wir gemein­sam mit den Bürger*innen vor Ort einen Gemein­schafts­ort gestal­ten, an dem gegärt­nert wird, Nach­bar­schaft­lich­keit gelebt und ein nach­hal­ti­ger Lebens­stil mit Spaß und Freu­de erfahr­bar wird. Einen Zaun wird es nicht geben. Alle sind ein­ge­la­den, mitzugestalten.

Ob ein­fach Ver­wei­len, Genie­ßen, Träu­men,
Gärt­nern, Pflan­zen und Ern­ten
oder klei­ne Ver­an­stal­tun­gen abhal­ten,
alles ist aus­drück­lich erwünscht!

Ihr fin­det das Gärt­la an der Schwa­ba­cher Stra­ße, Ecke Herrn­stra­ße.

Mitmachen und informiert bleiben!

Du willst im Gärt­la mit­ma­chen oder Dich ein­fach mal infor­mie­ren? Komm ein­fach vor­bei oder schreib uns eine E‑Mail. Wir neh­men Dich ger­ne in unse­ren Mail-Ver­tei­ler auf. gaertla@bluepingu.de

Bei Fra­gen kannst du dich auch ger­ne direkt wen­den an:
Kers­tin See­ger (Blue­pin­gu e.V.): kerstin@bluepingu.org
oder
Frie­de­ri­ke Süß (Stadt­teil­netz­werk Süd­stadt): 0911/97790370, friederike.suess@caritas-fuerth.de,  

Im Süd­stadt-Gärt­la gibt es auch ein Wün­sche­brett, wo ihr euch mel­den könnt.
Bis Dezem­ber 2021 fin­det ihr die Gärt­la-Ter­mi­ne noch auf die­ser Web­site hier unter „Ter­mi­ne“.
Ab Janu­ar 2022 erschei­nen sie wei­ter­hin im Blue­pin­gu-Kalen­der und außer­dem auf der Web­site unse­res Koope­ra­ti­ons­part­ners Stadt­teil­netz­werks Süd­stadt.

OBACHT: Donnerstag ist Gärtla-Tag!

Jeden Don­ners­tag am spä­ten Nach­mit­tag ist “Gärt­la-Zeit” (im Som­mer ab 17:30, im Herbst schon ab 16:30 Uhr). Hier tref­fen wir uns regel­mä­ßig zum gemein­sa­men Gärt­nern, Rat­schen oder Ves­pern (solan­ge es wet­ter­tech­nisch noch geht). Ein­fach dazu­kom­men! Manch­mal kommt auch Wer­ner von den Lebens­mit­tel­ret­tern mit geret­te­ten Lebens­mit­teln vor­bei, die jede*r mit­neh­men kann.

Wir freu­en uns auf Dich!
…und bring ger­ne dei­ne Nachbar*innen mit!


Hintergundinfos:

Das Süd­stadt-Gärt­la wur­de ini­tiert im Rah­men des SDGs go local-Pro­jekts und ist ein Gemein­schafts­pro­jekt vom Koor­di­nier­ten Stadt­teil­netz­werk Süd­stadt und Blue­pin­gu e.V.:

Die Stadt Fürth stellt uns die Flä­che zur Verfügung.

Finan­zi­ell unter­stützt wird das Süd­stadt-Gärt­la von der anstif­tung und der Spar­kas­se Fürth.

Am 18.03.2020 wur­de ein Antrag zur Nut­zung der Herrn­stra­ßen-Anla­ge als öffent­li­cher Stadt­gar­ten („Urban Gar­de­ning“) im Bau­aus­schuss der Stadt Fürth behan­delt und ein­stim­mig beschlos­sen. In Koope­ra­ti­on mit dem Für­ther Grün­flä­chen­amt und dem Stadt­teil­netz­werk Süd­stadt möch­te die AG Gemein­schafts­or­te die Für­ther Bürger*innen ein­la­den, ihren eige­nen „klei­nen“ Stadt­gar­ten zu gestal­ten und zu pflegen. 

Auf Nordbayern.de wur­de dar­über berichtet.

Das Süd­stadt-Gärt­la wur­de mitt­ler­wei­le in der Fahr­rad­tour FÖN Caching Tour – Fair-Öko­lo­gisch-Nach­hal­tig, ein Ange­bot vom Welt­haus Fürth, auf­ge­nom­men und wird im Stadt­öko­lo­gi­schen Lehr­pfad erwähnt.
(Stand: April 2021)


Mit dem Süd­stadt-Gärt­la ermög­li­chen wir offe­ne Begeg­nungs­or­te und urba­nes Gärt­nern, Stich­wort Ess­ba­re Stadt, und unter­stüt­zen so die Umset­zung fol­gen­der nach­hal­ti­ger Entwicklungsziele: