Über SDGs go local

SDGs go local ist ein Pro­jekt von Blue­pin­gu e.V.. Der Name des Pro­jekts setzt sich zusam­men aus 

1.) den SDGs
…den 17 Sustainab­le Deve­lo­p­ment Goals oder auch die nach­hal­ti­gen Ent­wick­lungs­zie­le. Sie wur­den 2015 von den 193 Mit­glieds­staa­ten der UN, der Ver­ein­ten Natio­nen, also auch von Deutsch­land, ver­ab­schie­det, und sol­len bis 2030, in Deutsch­land im Rah­men der Agen­da 2030, umge­setzt werden.

und 2.) aus “go local“
Das heißt, wir wol­len die 17 SDGs hier vor Ort auf die Stra­ße brin­gen und umset­zen. Wir sind der Mei­nung, lokal han­deln – glo­bal den­ken, das geht!

So schön bunt die Icons der 17 Zie­le auch aus­se­hen, kaum jemand kennt die­se 17 Zie­le, und von einer kon­se­quen­ten Umset­zung sind wir weit entfernt…

Deswegen fangen wir jetzt einfach mal an! Und zwar hier vor Ort, direkt vor unserer Haustüre!

Der Name des Pro­jekts ist also Pro­gramm. Da man nicht alles auf ein­mal ver­än­dern kann, kon­zen­trie­ren wir uns zunächst exem­pla­risch auf die bei­den schö­nen Stadt­tei­le Süd­stadt in Fürth und St. Johan­nis in Nürn­berg. Hier wol­len wir den All­tag nach­hal­tig ver­än­dern und mit viel Freu­de und Krea­ti­vi­tät zei­gen, dass ein gutes Leben inner­halb der pla­ne­ta­ren Gren­zen mög­lich ist. Wo man als Einzelne*r schnell an Gren­zen stößt, weil die aktu­ell bestehen­den Rah­men­be­din­gun­gen nicht pas­sen, set­zen wir an!

Vor allem geht das gemeinsam!

In dem wir uns alle unter­ein­an­der ver­net­zen in unse­ren Rol­len als
- Bürger*innen,
- Ange­stell­te,
- Arbeitgeber*innen und Gewer­be­trei­ben­de,
- als städ­ti­sche Mitarbeiter*innen
- und Enga­gier­te in ver­schie­de­nen Orga­ni­sa­tio­nen,
- als Kunst- und Kutur­schaf­fen­de,
- Politiker*innen,
- Vertreter*innen aus Bil­dung und Wis­sen­schaft
usw.

Jede*r hat sein eige­nes Netz­werk, hat Stär­ken, Fähig­kei­ten und Mög­lich­kei­ten – wenn wir all das zusam­men­le­gen, kön­nen wir sehr viel erreichen!

Im Menüpunkt “Über SDGs go local” findest du

Gemein­sam wer­den wir zu Zukunftsgestalter*innen und Stadtentwickler*innen!

Sei Teil der kri­ti­schen Mas­se, mach mit
und gestal­te mit uns unse­ren All­tag zukunftstauglich!