Herzliche Einladung zu „Demokratie im Dialog“ im Südstadt-Gärtla in Fürth

Am Frei­tag, den 29.10.21 fin­det von 15 bis 17 Uhr das For­mat „Demo­kra­tie im Dia­log“ im Süd­stadt- Gärt­la statt (Herrn­stra­ße / Ecke Schwa­ba­cher Str.).
Alle Inter­es­sier­ten und Anwohner*innen sind herz­lich eingeladen.

Warum ein solches Format?

Die „Som­mer­stra­ßen“ in Fürth soll­ten ein „Wohl­fühl- Expe­ri­ment mit Aus­sicht auf mehr Lebens­qua­li­tät vor der eige­nen Haus­tür“ (FN) wer­den. Doch am Schluss hieß es: „Som­mer in Fürth – aber ohne Som­mer­stra­ßen in die­sem Jahr” (Pres­se­mit­tei­lung Rathaus).

Wie bei der neu­en Fahr­rad­stra­ße in der Dam­ba­cher Stra­ße gab es bei den Som­mer­stra­ßen sehr unter­schied­li­che Posi­tio­nen. Vie­le Anwohner*innen sorg­ten sich um ihre Park­flä­chen und fühl­ten sich bereits beim Pla­nungs­pro­zess nicht mit­ge­nom­men. Ande­re hat­ten sich auf das Expe­ri­ment gefreut und schon Ideen gespon­nen, was auf den Flä­chen ent­ste­hen könnte.

Lei­der haben sich die unter­schied­li­chen Ansich­ten zum Teil sehr hef­tig im Inter­net, aber auch per Leser­brief oder durch Beschwer­den bei der Stadt­po­li­tik und ‑ver­wal­tung ent­la­den.
Ein ech­ter Dia­log zwi­schen Zivil­ge­sell­schaft, Ver­wal­tung und Poli­tik fand sowohl beim Pla­nungs­pro­zess als auch im Nach­gang nicht statt.

Wie sieht gelebte Demokratie und Beteiligung im Quartier aus?

Wir von Blue­pin­gu fra­gen uns, wie sol­che Pro­zes­se trans­pa­ren­ter und par­ti­zi­pa­ti­ver gestal­tet wer­den kön­nen und wol­len mit Ihnen und Dir gemein­sam nach Lösun­gen suchen. Eine pro­fes­sio­nel­le und neu­tra­le Mode­ra­ti­on hilft uns, alle Posi­tio­nen anzu­hö­ren, alle zu Wort kom­men zu las­sen und Gemein­sam­kei­ten zu fin­den. Unser Anlie­gen ist kein fer­ti­ges Ergeb­nis, son­dern wech­sel­sei­ti­ges Ver­ständ­nis und ein Quar­tier, in dem wir mit­ein­an­der spre­chen und uns wohlfühlen.

Wir laden auch die Verantwortungsträger*innen aus der Ver­wal­tung und Poli­tik ein, mit ihren Posi­tio­nen bei die­sem For­mat mitzuwirken.

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Frei­en und unter den aktu­ell gel­ten­den Hygie­ne­re­geln statt.
Auch auf­grund der Tem­pe­ra­tu­ren ist für war­me Geträn­ke und Wet­ter­schutz gesorgt.
Das Pro­jekt ist geför­dert von der Für­ther Part­ner­schaft für Demo­kra­tie im Rah­men von „Demo­kra­tie leben!“.

Ein kur­ze Anmel­dung wäre hilf­reich, ist aber nicht unbe­dingt not­wen­dig: simon@bluepingu.org

Infos zur Ver­an­stal­tung im Ter­min­ka­len­der.

Die­se Ver­an­stal­tung füh­ren wir gemein­sam mit dem Koor­di­nier­tes Stadt­teil Netz­werk Süd­stadt durch…

…und sie wird geför­dert von der Für­ther Part­ner­schaft für Demo­kra­tie im Rah­men von „Demo­kra­tie leben!“.