„Mehr Menschen, mehr Möglichkeiten“

2. SDGs go local-Treffen nach dem Kick-off, am 27.11.2019, im Vischers Kulturladen

Was pas­siert, wenn sich über zwan­zig hoch­mo­ti­vier­te Men­schen tref­fen, die sich zum Groß­teil vor dem Kick-Off (Anfang Novem­ber) noch nicht kann­ten, und gemein­sam kon­struk­tiv über­le­gen, wie sie ihren Stadt­teil ver­än­dern kön­nen? Geball­te, kon­struk­ti­ve, leben­di­ge, spru­deln­de Akti­vis­ten­en­er­gie! Ganz im Sin­ne der Tran­si­ti­on Town-Bewe­gung, „Mehr Men­schen, mehr Mög­lich­kei­ten“ – bes­ser kann man die­ses Tref­fen nicht zusam­men­fas­sen. Jede*r bringt Ideen ein, sein eige­nes Netz­werk, sei­ne Mög­lich­kei­ten, sein eige­nes Knowhow…

Nächste Schritte/ Ideen der Gruppe Mobilität:
  • Las­ten­rad für Johannis
  • Car­sha­ring Ange­bot aus­bau­en – Scou­ter: Was sind hier die Pläne?
  • Pro­jekt­stand auf dem Stadt­teil­fest, falls es wie­der eins gibt
  • Teil­nah­me beim Par­king Day in St. Johan­nis (Sep­tem­ber)
  • Ver­net­zung mit dem VCD geplant
Nächste Schritte/Ideen der Gruppe Meet & Eat:
  • Ter­min zum gemein­sa­men Kochen für alle SDGler*innen noch im Dezem­ber im SIGENA Nach­bar­schafts­treff geplant
  • Nächs­tes Event, das geplant wer­den soll: Gemein­schaft­sca­fé im Vischers Kulturladen

So, nun geht´s ran an die Umsetzung!