Südstadt-Gärtla Bautag

Mit­te April haben wir ordent­lich gebaut.

Sie­ben neue Hoch­bee­te und drei wei­te­re Sitz­ge­le­gen­hei­ten sind entstanden!

Vie­len Dank an alle flei­ßi­gen Helfer*innen,
die mit gewer­kelt haben, oder im Hin­ter­grund etwas orga­ni­siert
und an uns ver­schenkt haben!

Vie­len Dank auch für die Ver­sor­gung mit Kaf­fee, Tee und Lecke­rei­en!

Viel schö­ner wird’s natür­lich, wenn die Bee­te dann rich­tig bepflanzt sind, und wir es uns auf dem Gärt­la gemüt­lich machen kön­nen. Schau doch ein­fach mal vor­bei! Das Gärt­la ist für alle da – also ger­ne zum Ver­wei­len nut­zen – auch allei­ne oder zu zweit kann man sich dort nie­der­las­sen und den Früh­ling genießen.

Wenn du die Men­schen und die Idee hin­ter dem Süd­stadt-Gärt­la ken­nen­ler­nen möch­test, dann schau doch mal bei unse­ren Gärt­la-Tagen vor­bei! Ab Ende Mai soll wie­der jede Woche gel­ten: Don­ners­tag ist Gärt­la-Tag!
(Über die Win­ter- und küh­len Früh­jahr­s­o­na­te hin­weg war jeder drit­te Don­ners­tag im Monat Gärtla-Tag.)

Alle Tref­fen fin­den im Rah­men der erlaub­ten Kon­takt­be­schrän­kun­gen statt und natür­lich unter Ein­hal­tung der Abstands­re­geln (inkl Mund-Nasen-Bede­ckung). (12. BayIfSMV, § 4, Abs. 2 – Aus­nah­me für „beruf­li­che und dienst­li­che Tätig­kei­ten sowie für ehren­amt­li­che Tätig­kei­ten in Kör­per­schaf­ten und Anstal­ten des öffent­li­chen Rechts, bei denen ein Zusam­men­wir­ken meh­re­rer Per­so­nen zwin­gend erfor­der­lich ist.“)

Die Gar­ten-Sai­son kann kommen! 🙂

P.S.: Am 15. Mai ist Pflanz­tag!


Mit dem Süd­stadt-Gärt­la ermög­li­chen wir offe­ne Begeg­nungs­or­te und urba­nes Gärt­nern, Stich­wort Ess­ba­re Stadt, und unter­stüt­zen so die Umset­zung fol­gen­der nach­hal­ti­ger Entwicklungsziele: