Kunst trifft SDG 6 – Danke an alle Beteiligten!

Unser Mot­to “Wir brin­gen die 17 SDGs auf die Stra­ße!” gilt ab jetzt wort­wört­lich. Das Tra­fo­häus­chen der N‑ERGIE auf dem wbg-Gelän­de in der Gottliebstraße…

… hat sich zum Bot­schaf­ter für SDG 6 und das Refill-Pro­jekt gewandelt!

An die­ser Stel­le vie­len herz­li­chen Dank an die N‑ERGIE und die wbg für die Bereit­schaft, unser Kunst­pro­jekt so schnell und unkom­pli­ziert zu unterstützen!

Finan­zi­ell mög­lich wur­de das Pro­jekt durch die Mit­tel von Agen­da 21 und die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung der wbg. Vie­len herz­li­chen Dank dafür!

Gestal­tet haben es Maris­sa Her­zog und Ilja Zepe­le­witsch.
Herz­li­chen Dank an euch für die unkom­pli­zier­te und lus­ti­ge Zusammenarbeit!

Pressetermin zum Weltwassertag

Pas­sen­der­wei­se fiel die Erstel­lung des SDG 6‑Kunstwerks in die Tage kurz vor dem Welt­was­ser­tag am 22. März – es könn­te kei­ne bes­se­re Ver­knüp­fung für SDG 6 geben! Ent­spre­chend plan­ten wir dann auch unse­ren Pres­se­ter­min. Eine gute Gele­gen­heit für einen guten Aus­tausch und dem Schmie­den neu­er Kunstwerkpläne…

Just als wir uns für das Foto auf­stell­ten, weh­te uns plötz­lich ein Schnee­wind­stoß um die Nase…

Jetzt aber! “Bit­te alle lächeln!” Hier­mit gilt das SDG6-Kunst­werk als fei­er­lich eröff­net! Irgend­wie pas­send, dass für das Foto weiß-geflock­tes Was­ser vom Him­mel fiel…

von links nach rechts: Ste­fa­nie Schuh vom wbg Kun­den­cen­ter Nord­west, Die­ter Barth, Pres­se­spre­cher der wbg, Kat­rin Schwan­ke, Pro­jekt­lei­ung von SDGs go local, und das Künst­ler­paar Maris­sa Her­zog und Ilja Zepelewitsch.

Nach­dem alle gegan­gen waren, kam die Son­ne raus! War ja klar, was für ein April­wett­ter im März…

Mit die­ser frech grin­sen­den Klo­pa­pier­rol­le
wün­schen wir allen viel Freu­de mit dem bun­ten Tra­fo­häus­chen,
gute Gesprä­che rund um Was­ser
und kon­kre­te Hand­lungs­ideen für die Umset­zung von SDG 6!

Wer Inter­es­se hat, uns beim nächs­ten SDG-Kunst­werk finan­zi­ell zu unter­stüt­zen,
mel­det sich ger­ne bei sdgs@buepingu.de!
16 SDGs ste­hen noch aus ;-)…


Mit die­sem Kunst­pro­jekt möch­ten wir SDG 6 nicht nur fröh­lich und bunt im öffent­li­chen Raum sicht­bar machen, son­dern auch einen opti­schen Stol­per­stein schaf­fen (Casu­al lear­ning), und im öffent­li­chen Raum eine Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma Was­ser, bewuss­ter Kon­sum und Gesund­heit ansto­ßen.