Gartenhandschuhe rausgekramt, wir gärtnern los!

Seit eini­gen Wochen arbei­ten wir uns durch Vor­schlä­ge und Ideen durch, die in den letz­ten Tref­fen gesam­melt wur­den, neh­men Kon­tak­te auf, haben Abspra­chen, gehen in Aus­tausch, loten Mög­lich­kei­ten aus, leis­ten Überzeugungsarbeit…

Wie ver­spro­chen, mel­den wir uns jetzt mit einem ers­ten spruch­rei­fen Ergeb­nis, über das wir uns sehr freu­en!

Gärt­nern im Pfarrgarten

Ja, rich­tig gele­sen! Wir freu­en uns sehr, dass sich Pfar­rer Will­mer und alle, die hier von Sei­ten der Gemein­de und Pfar­rei in den Abspra­chen invol­viert sind, offe­ne Ohren hat­ten und sich für unse­re Ideen begeis­tern konn­ten. Nun dür­fen wir den klei­nen Pfarr­gar­ten bele­ben! Die­se klei­ne Oase unter die­sem wun­der­schö­nen Baum befin­det sich zwi­schen Lin­den­gas­se und Am Johannisfriedhof.

Quel­le Kar­te: https://www.openstreetmap.de/karte.html

Bist du dabei?
Hast du Lust, dich ein­zu­brin­gen und einen schö­nen Treff­punkt mit­zu­ge­stal­ten?
Lust auf Gärt­nern in dei­ner Nach­bar­schaft,
und den schö­nen Ort mit Freund*innen und Nachbar*innen zu genie­ßen?
Dann meld dich ger­ne bei kontakt@essbare-stadt-nuernberg.de!

Lei­te die­sen Fly­er oder die­sen Bei­trag ger­ne auch an Inter­es­sier­te weiter!

Apro­pos Gärtnern…

Wenn wir schon dabei sind: Auch die bei­den Hoch­bee­te im Innen­hof von Vischers Kul­tur­la­den war­ten auf Men­schen, die Lust haben, hier zu gärt­nern, zu ern­ten und ein biß­chen nach dem Rech­ten zu sehen, die viel­leicht auch Freu­de an einer Beet­pa­ten­schaft haben.
Die Bee­te kön­nen bepflanzt, gestal­tet und beern­tet werden!

Meld dich und mel­det euch ger­ne bei sdgs@bluepingu.de!

Aktu­ell sind wir dabei, die Gieß­si­tua­ti­on dort mit einer Regen­ton­ne zu ver­bes­sern. Das hat nicht nur den ganz kla­ren Vor­teil, dass wir nicht mehr mit Grund­was­ser gie­ßen müs­sen. Es erleich­tert auch den Zugang zu Was­ser deut­lich und macht ein “mal eben auf dem Vor­bei­weg die Bee­te gie­ßen” mög­lich! Mehr dazu demnächst!


Mit “Grü­nes, bun­tes Johan­nis” und Ess­ba­re-Stadt-Pro­jek­ten unter­stüt­zen wir die Umset­zung fol­gen­der nach­hal­ti­ger Entwicklungsziele: