Ein Holzschild informiert nun auch beim Südstadt-Gärtla

End­lich war es soweit! Nach der nicht ganz ein­fa­chen krea­ti­ven Bau­pha­se und einer län­ge­ren Ter­min­pla­nung – bis man da mal alle unter einen Hut bekommt! – bekam das Süd­stadt-Gärt­la nun sein SDG-Info-Schild. Das Wet­ter lief zwar unter dem Mot­to “Es gibt kein schlech­tes, nur schlech­te Klei­dung”, wodurch das geplan­te Herbst­fest lei­der buch­stäb­lich ins Was­ser fiel. Aber das tat der guten Lau­ne kei­nen Abruch. Akku­schrau­ber schrau­ben schließ­lich auch bei Regen. Und Gär­ten brau­chen auch Regen. Von dem her eigent­lich ein sehr pas­sen­des Gartenwetter. 

Wie das Pen­dant, das in Nürnberg-St.Johannis bei Vischers Hoch­bee­ten hängt, hat Roland auch die­ses Schild in einer Fab­Lab-Werk­statt aus Upcy­cling-Mate­ri­al gebaut (aus Palet­ten und Holz­res­ten) und mit Natur­far­ben bemalt. Es heißt nicht nur alle Besucher*innen im Süd­stadt-Gärt­la will­kom­men. Es infor­miert auch kurz und knapp über die fünf wich­tigs­ten SDGs, zu deren Umset­zung der Begeg­nungs­ort Süd­stadt-Gärt­la einen wich­ti­gen Bei­trag leis­tet. Wie beim Holz­schild für Vischers Hoch­bee­te trieb uns auch die­ses Mal die Fra­ge an: Was bedeu­ten die SDGs in die­sem kon­kre­ten Pro­jekt für uns hier in Fürth und im Gärtla?

Das Süd­stadt-Gärt­la in Fürth-Süd­stadt und Vischers Hoch­bee­te in Nürnberg-St.Johannis haben nun nicht nur gemein­sam, dass sie bei­de im Rah­men des SDGs go local-Pro­jekts initi­iert wur­den. Sie sind nun auch qua­si “holz­schild­see­lisch” mit­ein­an­der ver­bun­den… ist das nicht schön?

Ja, und wie das so ist, nicht nur Kin­der, auch Pro­jek­te wer­den erwach­sen und ver­selbst­stän­di­gen sich… doch davon dem­nächst mehr…

Die Akti­ven des Süd­stadt-Gärt­las, zusam­men mit den bei­den Blue­pin­gus Roland Miet­ke, Gra­fik­de­si­gner von Gre­en­De­sign Now! (hin­ten links, mit dem Akku­schrau­ber in der Hand) und Simon Rebit­zer (vor­ne mit der blau­en Kapu­ze), einer der Koor­di­na­to­ren des Südstadt-Gärtlas.

Mit der Erstel­lung von Info-Schil­dern zu unse­ren Pro­jek­ten set­zen wir unse­ren Anspruch auf Bil­dung um, und unter­stüt­zen damit auch die Umset­zung von